Forum

Das Forum wurde aufgelöst!
Hier die kopierten Einträge.
Bitte benutzt jetzt bitte mein neues Gästebuch!
Ich finde die Eintragungen sind dort übersichtlicher!
Danke

Datum:

03.01.2011 um 17:46:05

email:

peter.nauschuett@online.de

Betreff:

Ursula Schulte

Name:

Peter Nauschütt

Inhalt der Mitteilung:  

Hallo Herr Nienburg, sie haben eine sehr schöne Seite gebaut. Dort habe ich die Ursula Schulte entdeckt. Auch wir sind vom Hafenfuchs zur Kasse gebeten worden. Vielleicht gucken sie mal bei uns rein. www.seefahrtsfreunde.de , dann moin und erinnerungen, unsere Art der selbsthife. Es wäre schön von ihnen zu hören. Wenn sie nichts dagegen haben, werde ich die Forumsteilnehmer, die sich zur "Ursula" geäußert haben einmal anschreiben, vielleicht kann ich dem einen oder anderen helfen. Mit freundlichen Grüßen Peter Nauschütt

Datum:  

18.03.2010 um 21:59:38

email:  

peter@ossipov.net

Betreff:  

Simon von Utrecht

Name:  

Petr Osipov

Inhalt der Mitteilung:  

Hallo! Ich bin ein Modellbauer und fange an, einen Modellbausatz fuer die Simon von Utrecht zu entwickeln. Habe dafuer die Plaene aus dem 1928 Werft Reederei Hafen Magazin. Was mich interessieren wuerde, ist die Bemalung. Und zwar, bei dem weissem Rumpf - welche Farbe hatte die obere Bruecke, Schornstein, und die Aufschrift Elbe? Die gleiche Frage auch fuer die spaetere Bemalung mit dem schwarzem Rumpf. Wuerde mich ueber eine Antwort sehr freuen! Gruess Petr Osipov, Muenchen

Datum:  

09.03.2010 um 16:19:54

email:  

popwedel@googlemail.com

Betreff:  

Portunus

Name:  

Peter - O. Plotz

Inhalt der Mitteilung:  

Hallo Herr Nienburg, bin durch Zufall auf Ihre Seite gestoßen und muß an meine Reise auf der PORTUNUS im Sommer 1964 denken, als ich in meinen Schulferien als Kochsjunge dort mitfuhr. Der Sohn von Kpt. Heel fuhr auch mit und wir beiden wohnten in der Eignerkabine - unter Aufsicht! Die Reise ging von Hamburg mit VW Käfern nach Charleston und weiter nach Guayaquil zum Bananen laden. Das war für mich als Schüler ein tolles Erlebnis so dass ich das Jahr drauf die gleiche Reise mit der PONGAL machen konnte. Meine Rente hat noch ein Jahr Zeit und ich wünsche Ihnen alles Gute Mit besten Grüßen Peter - O. Plotz

Datum:  

13.06.2009 um 18:43:56

email:  

joachim.conzmann@t-online.de

Betreff:  

MS Ostfriesland

Name:  

Joachim Conzmann

Inhalt der Mitteilung:  

Klasse Webseite. Ich habe beim stöbern im Gästebuch einen alten Kollegen wiedergefunden mit dem ich vor 40 Jahren auf der Ostfriesland fuhr. Gruß, Joachim Conzmann

Datum:  

23.11.2007 um 21:48:34

email:  

gisela.kiauk@t-online.de

Betreff:  

"Simon von Utrecht"

Name:  

Baldur Kiauk

Inhalt der Mitteilung:  

Meldung aus Cuxhaven vom Lotsen-Kpt. Die "Simon von Utrecht" wurde verschrottet. Danke für die Hilfe und viel Glück bei weiterer Nachforschung. "Der Affe pupt, die Ziege scheißt- Hoch lebe der Marinegeist! Baldur DE1BKN-SWL

Datum:  

15.11.2007 um 20:34:10

email:  

gisela.kiauk@t-online.de

Betreff:  

Simon von Utrecht, Lotsendampfer

Name:  

Baldur Kiauk Nienburg/Weser

Inhalt der Mitteilung:  

Suchmeldung.Wer kann mir sagen, wo die "Simon von Utrecht" gebliebenist? Ein Bekannter, Kriegsmarine, war damals Besatzungsmitglied. Würde mich freuen, wenn ich den alten Seemann weiter helfen könnte. Baldur Kiauk, ex-Funker "SM-GEMMA", 5. MSG-Neustadt.i.H. 1957-1963

Datum:  

31.05.2007 um 04:23:54

email:  

hg.m@online.de

Betreff:  

MS Portunus

Name:  

Heinrich Griepke

Inhalt der Mitteilung:  

Hallo Herr Nienburg, freut mich, mal wieder was von der früheren Seefahrt zu lesen. Die ist ja heute auch schon Geschichte, auch wenn sie damals schon lange nicht mehr "die" Seefahrt war. Ich war auch auf der MS Portunus. Da müsste ich erst mal im Keller nachschaun. Es muss so 1957 gewesen sein. Etwa ein Jahr auf Charter zwischen New Orleans und Equador, als Jungmann. Schön war die Zeit - viele Überstunden, kaum Landgang, dann auch kein Geld und ein Dollar 4,20 DM. Kürzlich habe ich erst jemandem im Internet wiedergefunden, mit dem war ich auf der MS Matal in Süd- und Ostafrika. Übrigens, Sie haben da eine sehr schöne Webseite aufgebaut. Viele Grüße H. Griepke

Datum:  

11.05.2007 um 06:40:52

email:  

artstuff@arcor.de

Betreff:  

deine seite

Name:  

michael fritzsche ( balle )

Inhalt der Mitteilung:  

super aufgearbeitete seefahrtszeit. tolle seite. bin auch ein alter fahrensmann von 64 bis 82 versch. reedereien. melde mal einen witz für 2009 an. 80% aller frauen glauben ihr ar... währe zu fett. 20% glauben das ihr ar... zu dürr ist. aber alle sind sie froh, dass er sie überhaubt geheiratet hat. gruss balle

Datum:  

19.09.2006 um 15:34:59

email:  

thomas.richter@jeans-hoerby.de

Betreff:  

Ursula Schulte

Name:  

Thomas Richter

Inhalt der Mitteilung:  

Ich bin Schiffsmodellbauer, habe durch Zufall die Ursula Schulte in einem Kalender der Seeberufsgenossenschaft gesehen und mir gesagt, den Dampfer würde ich gern mal bauen. Leider kommt man nur schwer an Informationen wie Bauwerft, Verbleib sowie Pläne und Fotos. Darum würde ich mich mächtig freuen, von Ihnen ebenfalls das Foto zu erhalten. Viele Grüße aus Eckernförde

Datum:  

14.08.2006 um 16:56:15

email:  

ebruedi@t-online.de

Betreff:  

Ursula Schulte

Name:  

Eckard Brüdigam

Inhalt der Mitteilung:  

Hallo, mit Interesse habe ich hier die Beiträge verfolgt. Mein Vater fuhr einige Jahre als Kapitän auf der Ursula Schulte, und als Kind hatte ich damals Gelegenheit einige Reisen mitzumachen. Ich habe noch ein Foto von der Ursula Schulte (Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal). Bei Interesse bitte melden! MfG Eckard Brüdigam

Datum:  

06.08.2006 um 22:18:26

email:  

www.gerno.theesfeld@ewetel.net

Betreff:  

MS Ursula Schulte

Name:  

gerno theesfeld

Inhalt der Mitteilung:  

Mein Vater war auch auf der Ursula Schulte(dukegat).Evert Theesfeld(jimmy).Es würde mich sehr freuen wenn sie mir auch das Bild schicken würden! Dankeschön Schönen Gruss aus Aurich

Datum:  

23.05.2006 um 15:25:24

email:  

klattbuddy@aol.com

Betreff:  

Hallo Chrischan

Name:  

Rainer Klatt

Inhalt der Mitteilung:  

Hallo Chrischan, vielen Dank für Deine Abschiedsworte. Die Berliner Kollegen,und insbesondere ich,wünschen Dir und Deiner Frau für die Zukunft alles Gute und natürlich Gesundheit. Du hast es geschafft! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Sollte Dich euer Weg einmal in Richtung Berlin führen, seid Ihr herzlich willkommen.(Zimmer steht zur Verfügung) Viele Grüße von Fr. Siebke Bleib so wie Du bist! Gruß: Rainer

Datum:  

21.12.2005 um 11:57:11

email:  

hoernsen@web.de

Betreff:  

MS Ursula Schulte

Name:  

Björn Sweers

Inhalt der Mitteilung:  

Hallo Herr Wolf! Ich habe gerade Ihre Mitteilung an Herrn Nienburg gelesen. Mein Vater Jürgen Sweers war zw, 1960-70 (habe greade keine genauen Daten) als Funker an Bord der Ursula Schulte. Er hat auch noch ein Foto des ja mittlerweile gesunkenen Schiffes. Allerdings würde ich mich auch über das Bild freuen, von dem bei Ihnen die Rede war. Vielleich könen Sie es mir mailen. Gruß B.Sweers

Datum:  

06.02.2005 um 19:11:39

email:  

Axel.Wolf@gmx.net

Betreff:  

MS Ursula Schulte

Name:  

Axel Wolf

Inhalt der Mitteilung:  

Sehr geehrter Herr Nienburg, im www habe ich beim stöbern auf Ihre Seite gefunden. Mein Vater, Horst Wolf, ist in den 1960er Jahren ebenfalls auf der "Ursulua Schulte" (Schiff wurde wohl später durch die Reederei S&B in "Dukegat" umbenannt) als Nautischer WO zur See gefahren. Es wäre sehr nett, wenn Sie mir das Foto der "Ursula Schulte" mailen könnten, damit ich meinem Vater hiermit zum Geburtstag eine Freude machen kann. Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen aus dem Ruhrgebiet. Axel Wolf, Altstadtstr. 8, 44534 Lünen PS: Wenn Sie einen Abzug Ihres Fotos als "Papierfoto" senden könnten würde ich Ihre Auslagen hierfür selbstverständlich ersetzen. Danke.