MS Herta Giese

Schiffsname

Herta Giese

Unterscheid.-Signal

DHGS

Heimathafen

Hamburg

Reederei

Giese, Hamburg

Kapitän

Herr Giese

angemuster als

Matrose

Schiffstyp

Frachtmotorschiff

Fahrtgebiet

Linienfahrt Hamburg - dänische Ostsee-Häfen

Fahrzeit

09.02.1962 - 07.05.1962

Fracht

Stückgut

Wissenswertes zu diesem Schiff

IMO-Nr.

IMO 5149667

Raumgehalt

249 BRT / 326 tdw

Groesse

41,25 m x 7,51 m x 2,50 m

Motor

2 x MWM 6 Zylinder 4 Takt, gesamt 600 PS

Geschwindigkeit

 ?

Besatzung

5 ?

15.02.1950

Stapellauf bei Stülcken Werft,Hamburg

15.04.1950

abgeliefert an Gebrüder Ulmann, Hamburg, als Ulmbrüder 4 auf dem Rhein, zwischen Basel und England unterwegs

Juli 1956

verkauf an Alfred Giese, Grünendeich,  neuer Name Herta Giese

Oktober 1957

in Wilhelmshaven erhöht, nun Seitenhöhe 3,35 m, 327 BRT / 530 tdw

08.02.1966

auf der Schelde nach Kollision mit dem deutschen Motorschiff “Mossel-Bay” gesunken

16.02.1966

durch Magnus II gehoben und in Antwerpen instandgesetzt

Mai 1966

wieder in Fahrt

1977

verkauf an L.Switynk aus Panama, umbenannt in
Michel S

19.07.1979

auf der Reise von Hamburg nach Goole, Wassereinbruch im Maschinenraum, auf der Position 53.40 Nord und 03.20 Ost etwa 60 sm nordwestlich von Vlieland, Schiff wurde von der Besatzung aufgegeben und ist später gesunken

 

 

Links zu Seiten auf denen ich Berichte/Bilder zu diesem Schiff gefunden habe

Zur Homepage
Alfred Giese